Euro-Filmfestival 2019

Herzlich Willkommen zum

 Euro-Filmfestival 2019

vom 19. – 21. September im Kino
Hotel Meyer D-21698 Harsefeld    Marktstraße 19
Tel: +49 (0)4164-81460

Voraussichtlicher Programmablauf Euro-Filmfestival 2019

19.September 2019  Begrüßung um 8:45 Uhr      
19.September 2019   Block 1   Beginn 9:00 Uhr      
         
Film Nr Titel Autor  min. Land
1 Vertrauen gewinnen Gerhard Menzel 3 D
2 EBRO / IBERUS Hans Rudolf Wiget 17 CH
3 Der Mensch ist…. Jurij Logutenok 10 D
4 Per Schiff nach Danzig Henning Subke 17 D
5 memories – heute trifft gestern Eckhard Meyer 8 CH
6 Jubiläumsreise, d.Deutsch-Span.Gesellsch. Heinrich Nerowski 20 D
7 Ehe noch das Laub…. J. Gillard / W. Scheffknecht 6 A
         
19.September 2019  Block 2  Beginn 11:30 Uhr      
         
8 Sand drüber Wolfgang Weithöner 11 D
9 Das Leben der Schäfer Heinz Förder 19 D
10 Nieuport Memorial Flyers Rainer Gizzi 11 CH
11 Das Telefongespräch Ester Tscherrig 2 CH
12 SoKo Wismar Tammo Dirks 13 D
13 Fledermäuse Jakob Breidenbach 17 D
14 Deutschlands Ältester Hans – Jürgen Paulien 9 D
         
19. September 2019   Beginn 14:30 Uhr Seminar Dramaturgie
oder alternativ Busausfahrt nach Stade, der Stadt des Wassers

 

20. September 2019  Block 3 Beginn um 9:00 Uhr

   
         
15 Herbert Oberlin Das rollende Museum 20 CH
16 Herzog`s WBSGDWTS-Bad Dieter Scholz & die Moviebande 9 D
17 South Georgia Dr. Horst Hufnagel 16 D
18 Der Tunnel Robert Wolf 8 D
19 Bhutan Reto Stocker 20 CH
20 Der Stehgeiger Horst Krause 11 D
         
20. September 2019  Block 4  Beginn  11:30 Uhr      
         
21 “Royal Clipper” – Königin der Meere Arno Wehrmann 20 D
22 Aquo erzählt Brunnengeschichten Hans Rohrer 11 CH
23 Wie sich Stille anhört Erich Hirsch 18 D
24 Die Taminabrücke-Ein Meisterwerk der Ingenieurkunst Dieter Hitz 20 CH
25 Das Finistère und Paul Gaugin Dieter Schmieding 13 D
26 Nur Mut Jürgen Gerstenkorn 10 D
         
20. September  2019  Block 5  Beginn  14:30 Uhr      
         
27 Small Cars Terje Idsoe 12 NO
28 Frauen Power Paul Berner & Peter Stutz 20 CH
29 Usbekistan-Zwischen Märchen und Alltag Susanne Morand 20 CH
30 Der Gleisumbauzug Franz Stich 10 D
31 Abenteuer Kilimanjaro Josef Köfler 20 A
32 Schmuck im 21. Jahrhundert Uwe Ortgies 12 D
         
20. September 2019  Block 6  Beginn 16:30 Uhr      
         
33 Einmal im Leben Neptun sein Manfred und Elfi Klein 19 CH
34 Schreibmaschinen Museum Charly Hitz 16 CH
35 Das blaue Land Ludwig Würz 7 D
36 Vom Armenhaus zur Kulturhauptstadt Helga & Reinhard Merke 11 D
37 Zueignung “Habe Dank” Manfred Pilsz 2 A
38 Beule Roswitha Katharina Wirtz 18 D
39 Voradlberg Engstler / W.Scheffknecht 4 A
         
     
         
21.September 2019  Block 7  Beginn 8:30 Uhr      
         
40 Cowpuccino John Roberts 8 UK
41 Die unwirkliche Wirklichkeit Rüdiger Tantow 8 D
42 Unterwegs zu den alten Männern im weißen Meer Anton Wallner 13 D
43 Ins Gras beißen Ekkehard Christoffels 17 D
44 NETGlass Video-Film-Club Riehen 12 CH
45 Mini Seel baumele loo! B.Glanzmann & Urs Schadegg 13 CH
46 Auf leisen Pfoten Ogablick-Film Wolfgang Tschallener 20 A
         
         
21.September 2019  Block 8  Beginn 11:00 Uhr      
         
47 NAWA ASHA GRIHA – Heim neuer Hoffnungen Dieter Amsler 20 CH
48 Ein starkes Team Joachim Bauer 17 D
49 Risiko! Urs Schadegg 19 CH
50 Botschaften zum Glück Andrea Jäger u. Dr. Wolfgang Herzel 10 A
51 The Photographer Ajas Kulici 2 CH
52 Wachrütteln, Hinsehen, Handeln Georg Merz 17 D
         
21. September 2019  Block 9  Beginn 14:00 Uhr      
         
  Minuten-Cup mit Publikumswertung      
         
21. September 2019  Block 10  Beginn 14:30 Uhr      
         
53 Von Conil nach Ronda Reinhard Merke 16 D
54 Mit Raketa nach Karabatkak Erich Heucke 17 D
55 Selfi with Baba Yaga Studio “Rovesnik” 9 EST
56 Christina Krüsi – Die Arbeitsglückliche Willi Waser 18 CH
57 Wagen wir es? Heinz Gerber 20 CH
         
21.September 2019  Preisverleihung  um 17:00 Uhr

    

Danach ab ca.19:00 Galaabend/Festliches Bankett

   

 Die Juroren / innen für die am Euro-Filmfestival qualifizierten Filme treffen sich  vom   15. bis 19. Juli 2019 in Hamburg, um in den drei dazwischenliegenden Tagen eine faire und begründbare Bewertung zu erreichen.

Die Juryleitung hat:

  • Res Gnehm aus Wald in der Schweiz,
    zugleich Jurybeauftragter des EAK
  • Sonja Steger aus Wien, Österreich
  • Helmi Hansen aus Hanau, Deutschland
  • Peter Klüver aus Seevetal, Deutschland
  • Guido Haesen aus Munsbach, Luxemburg
  • Hans Finnern aus der Schweiz.

Diese 6 Juroren stimmen für den jeweiligen Filmbeitrag ab.

Der ermittelte Durchschnittswert aus den Foren-Wettbewerben ersetzt den  siebten Juror, der Juryleiter ist ebenfalls Stimmberechtigt.